Mobile Commerce

Fakten und Zahlen

2013 IOS

Einen neuen Rekord stellt Apple beim iPhone-Absatz ein. Im 1. Finanzquartal 2013 wurden 47,8 Millionen iPhones verkauft, im Vergleich zu 37 Millionen iPhones im Vorjahresquartal.
22,9 Millionen iPads wanderten über die Ladentheken. Im Vorjahresquartal waren es noch 15,4 Millionen iPads.

2013 Android

Im dritten Quartal 2013 wurden Weltweit über 251 Millionen Smartphones ausgeliefert, melden die Marktforscher von Strategy Analytics. Das ist ein deutliches Plus von 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Marktführer unter den Smartphone-Herstellern ist wie im Vorjahr Samsung. Die Koreaner lieferten innerhalb des Beobachtungszeitraums rund 88,4 Millionen Smartphones aus.

Im zweiten Quartal 2013 wurden laut Strategy Analytics weltweit 34,6 Millionen Android-Tablets ausgeliefert, im gleichen Zeitraum 2012 waren es 18,5 Millionen Geräte.

Mobile Geräte ändern das Nutzerverhalten

„Ich sitze im kleinsten Raum des Hauses. Ihre Kritik habe ich vor mir. Bald werde ich sie hinter mir haben.“ lautete Max Regers (1873 – 1916) Antwort an einen Kritiker. Der Autor dieser Zeilen hatte zweifelsfrei ein Printmedium vor sich. Wir werden die Printmedien nicht hinter uns lassen, aber neue mobile Geräte werden Platz einnehmen.
Das Sofa, der Beifahrersitz oder die Rückbank eines Autos, das Zugabteil, das gemütliche Cafe oder ein beliebiges Wartezimmer sind nicht mehr Refugien der Printmedien, hier wird mit Smartphones und Tablets jetzt auch mobil gesurft.
Dabei handelt es sich keinesfalls um einen Trend, solange sich mobile Geräte verkaufen, wird dieses Nutzerverhalten bleiben. Responsive Webdesign ist jetzt ein Muss!

Zahlungskräftige Zielgruppe

Mit Mobile Commerce erreichen Unternehmer eine internetaffine und zahlungskräftige Zielgruppe. Die mobile Zielgruppe in Deutschland wächst rasant, das belegen aktuelle Studien. Deutschland bleibt mit einem Anstieg auf mehr als 1,5 Milliarden Euro bis 2014 der zweitstärkste Mobile-Commerce-Markt nach Großbritannien und vor Frankreich, so Forrester Research.

Unternehmen, die von diesem Wachstum profitieren wollen, stellt dies vor neue Herausforderungen:

Wie erreicht man seinen Kunden mobil?

 

Sie wollen an Mobile Commerce profitieren?

Sie haben eine Idee, worauf warten Sie?
Starten Sie mit unserem Projekt-Planer.